Progress and preamble

June 23, 2008

It’s seriously humbling. Um meinen Plan einhalten zu können, muss ich – rein hypothetisch – 30 chinesische Zeichen pro Tag, jeden Tag, für die nächsten 4 Monate lernen, davon die mindestens die Hälfe auch schreiben können.  So rechten Enthusiasmus habe ich momentan nicht, da ich dazu neige mir vor mehreren Wochen mühsam angeeignete Vokabeln wieder zu vergessen und auch mit der Strichreihenfolge in den einzelnen 汉字 (Han4zi3)komme ich kaum zurecht. Es scheint zuviele Extraregeln zu geben und zum hundermaligem Schreiben (was mich schon an der Stenografie gestört hat) besitze ich nicht die Fähigkeit zur stoischen Versunkenheit eines Erstklässlers. Möglicherweise ist meine Denkweise zu netzartig, nicht linear. Das sorgt dafür, dass ich Physikaufgaben in Klausuren auf ihre Praxistauglichkeit (nicht vorhanden) untersuche und kaum im Deutschunterricht Erörtern kann, da ich meinen eigenen Argumente einer ständigen Prüfung unterziehe (zu langwierig). I hate being mediocre.

Das Bloggen hält mich vom Lernen ab. Ehrlich gesagt wäre mein erstes Jahr weniger stressig gewesen und vor allem mit mehr Schlaf verbunden gewesen, wenn ich konsequent und auf die ein oder andere lección de lenguas verzichtet hätte. Im diesem Zusammenhang fällt  mir ein, dass  ich von der SpanischAG-Leitung mal abgesehen seit Anfang dieses Semesters nichts mehr für Spanisch getan habe… Plateaus im Lernprozess sind demotivierender als Rückschritt.

Dieses Weblog ist nicht mein erstes, mittlerweile habe ich wohl 5-6 eröffnet und wieder aufgegeben. Das Leben untersteht einer ständigen Dynamik. Zum erneuten Schreiben angeregt hat mich meine  (哈哈) Deutschnote im letzten Jahr sowie der Bericht eines chinesischen Freundes, nennen wir ihn Wei, über den Besuch eines Memorials mit dem Titel “Widerstand gegen Amerika und Solidarität mit Korea”.

Meine BeLL kränkelt auch vor sich hin, die Bearbeitung scheiterte bisher am Scheinwiderstand der Klausurvorbereitung. 大概[da4gai4] 30% sind bisher fertig, darunter die primitivste Einleitung, die ich je geschrieben habe. Wenn man die BeLL nicht ins Abi einbringt, wird die erreichte Punktzahl dann trotzdem auf dem Zeugnis eingetragen? Sonst würde ich nämlich etwa 10 Punkte anvisieren und meine Prioritäten anderweitig setzen. Es ist unwahrscheinlich dass ich bei dem Thema (Ansteuerschaltkreis für zyklische Belastung) 13 Punkte bekomme (was ich bräuchte, um meinen Durchschnitt nicht zu verschlechtern).

Ignoriert bitte die Rechtschreibfehler geflissentlich. Ich habe recently eine 7-seitige Geschichtsklausur vollkommen ohne Verwendung von Umlautpunkte geschreiben.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: