Procrastination sucks

September 3, 2008

[Vergessen zu posten. Vorher eingeschlafen. Notiz an mich selbst: Neuen Stuhl kaufen. Nicht sonderlich bequem zum Schlafen.]

Bilanz des Wochenendes: Freitag bis 3 Uhr* Chinesisch. Sonnabend bis 2 Uhr BeLL. Sonntag bis 4 Uhr BeLL, Geschichte, Bio-Olympiade. Interessant war auch die Erkenntnis, dass man nach zwei Schnapsgläsern Heidelbeerwein und einer großen Tasse Kaffee zwar mit viel mehr Elan anstehende Aufgaben in Angriff nimmt, aber nicht unbedingt besonders effizient. *a.m.

Ich sehe keine Veranlassung, mich darüber zu mokieren, im Gegenteil – mein Biorhythmus entspricht nicht dem üblichen, ich habe meine Optima nicht morgens und nachmittags sondern mittags und nachts. Das ist keine sehr gute Ausgangssituation, wenn man Schüler ist.

Aber das habe ich mir genauso wenig ausgesucht wie Übungsstunden bei einer Fahrlehrerin, die in 30% der Fälle Rechts und Links verwechselt (hoffentlich nicht beim Ausfüllen des Wahlzettels) und mir rhetorische “Fragen” stellt, auf die sie eine Antwort erwartet. (“Wir sehen das Schild. WIR sehen das SCHILD und wissen um seine Bedeutung. Wir wissen um seine BEDEUTUNG.”) Mir persönlich reicht es, angemessen auf das Schild zu reagieren. Genauso verhält es sich im Fall der ständigen Anschuldigungen, beim Rechtsabbiegen nicht nach hinten geschaut zu haben (wegen Fahrradfahrern). Ich denke der Fakt, dass ich jedesmal eine nicht zu übersehende Bewegung des Kopfes ausgeführt habe (aber das nicht minutenlang geht, sonst würde das mit dem Abbiegen eher nicht klappen) und dass wir mindestens 10 Radfahrer auf diese Weise passiert haben, ohne dass sie über den Haufen gefahren wurden, gute Indizien sind, dass ich doch ordnungsmäß…lassen wir das. Psychologisch ist auch interessant, dass der “Autobahneffekt” eine ganz unerwartete Wirkung auf sie hat. Während viele Fahrer nach langer Zeit auf der Autobahn innerorts mit überhöhter Geschwindigkeit fahren, werde ich nach Autobahnfahrten im Minutentakt angewiesen, meine Geschwindigkeit zu verringern, obwohl sie nur durchschnittlich 48km/h beträgt, wenn 50 erlaubt sind und vor dem Befahren der Autobahn eine 55 keinen Grund zur Kritik bot.

Eigentlich wollte ich morgen beiden Betreuern einen Großteil meines BeLL-Textteils vorlegen, die müssen sich aber noch eine Woche in Geduld üben, da ein Blick auf meine Einleitung mich von der geplanten Weiterarbeit abgeschreckt hatte. Besagte Einleitung hatte ich immer als sehr schlecht formuliert und zusammenhangslos in Hinterkopf, aber definitiv nicht als fünfzeilig. Ich bin mir nicht sicher, ob das Freude oder Entsetzen hervorrufen sollte. Momentan ist es einfach nur der Wunsch, bald 2008 hinter mir zu haben. Wenn die BeLL erst einmal abgeschlossen ist, können mich selbst die Abiturprüfungen nicht mehr beunruhigen.

Zumal ich erst vor Kurzem realisiert habe, dass sich mittlerweile meine Prüfungsangst (der Begriff verleiht mehr Dramatik als angebracht wäre) vollkommen gelegt hat und Vorträge gar erstrebenswert erscheinen. Das macht mich nicht eloquenter, aber verringert die Nervosität und erhöht die Resilienz, falls ich doch mal alle Mini-Stichpunktzettel fallen lasse.

Der Anlass für diesen Eintrag war eigentlich eine Aufgabenstellung der Internationalen Biologieolympiade:

“Manche Pflanzen bilden als sekundäre Pflanzenstoffe etherische Öle. Man findet sie zum Beispiel in der Schale von Citrus sinensis.

c) Fertigen Sie einen Querschnitt der Fruchtschale an, mikroskopieren Sie diesen und skizzieren Sie die Ölbehälter. Beschriften Sie Exocarp und Mesocarp.”

Die Formulierung hat soviele Haken, dass man eine Garderobe damit ausstatten könnte. Erstens ist zwei Teilaufgaben lang nicht mehr von Citrus sinensis die Rede, so dass man nur raten kann, welche Pflanze man mikroskopieren soll. Zweitens – wenn ich sowieso nur den Ölbehälter zu Papier bringen soll, wie soll ich dann etwas beschriften, das diesen vollständig umgibt bzw. gute 0,2 cm in Realgröße davon entfernt ist? Drittens – seit wann ist eine mikroskopische Zeichnung eine Skizze?

Ach ja, ohne Mikroskop hat man natürlich ein Problem – die Ölbehälter lassen sich nicht ergooglen.

Am liebsten sind mir die freundlichen Mitmenschen, die sich in diversen “Antwortcommunities” und Hausaufgabenforen als ehrlich Interessierte oder gar geplagte Schüler ausgeben und dann denen die Fragen der IBO unterschieben. Bei WorldOfWarcraft würde man das Cheaten nennen, wie nennt man im modernen Schulbetrieb? (“Schmarotzen” gefällt mir persönlich gut. Ist so biologisch.)

Typischerweise höre ich während des Arbeitens Musik. Mangels Alternativen habe ich daher gerade eine dreiviertel Stunde lang abwechselnd einen Remix von KMFDMs Anarchy und ein chinesisches PLA – Lied (“As the war approaches”, etwa so militant pazifistisch wie die chinesische Nationalhymne) angehört, das erstaunlicherweise sehr angenehm anzuhören ist, nur das Video dazu macht mich jedes Mal ein bisschen nervös. Zum Glück verstehe ich nichts vom Text außer “Kriegsgefährt”, “Soldat”, “Beschützen” und “Unser Name”. Irgendwann übersetze ich die Lyrics schon noch. (Lesen kann ich auf Anhieb 60%, aber das reicht nicht.) Ich bin echt unterbeschäftigt.

《当那一天来临》歌词:
这是一个晴朗的早晨,鸽哨声伴著起床号音
但是这世界并不安宁,和平年代也有激荡的风云
看那军旗飞舞的方向,前进著战车、舰队和机群
上面也飘扬著我们的名字,年轻士兵渴望建立功勳
副歌:準备好了吗?士兵兄弟们,当那一天真的来临
放心吧祖国,放心吧亲人,为了胜利我要勇敢前进

Anarchy lyrics

You break my back
You won’t break me
All is black
But I still see
Shut me down
Knock me to the floor
Shoot me up
Fuck me like a whore

Trapped under ice
Comfortably cold
I’ve gone as low as you can go
Feel no remorse
No sense of shame
Time’s gonna wash away all pain

I made a god out of blood
Not superiority
I killed the king of deceit
Now I sleep in anarchy

Sacrifice to the cause
Turn your code into law
Compensate to validate the loss
Take a thief
Nail him to a cross

Gospel of rage
Faction of hate
Deviate from the absolute
Born of revenge
Raised on cement
Chaos created government

I made a god out of blood
Not superiority
I killed the king of deceit
Wake me up in anarchy

(Wehe, irgendjemand hält mich für einen Amokläufer oder naiven Militaristen.)

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: