Taktgefühl

December 25, 2008

Wie nur sage ich meinem chinesischen Bekannten, wie es um sein Englisch wirklich steht?

Immerhin, er ist auf eine realistische Einschätzung angewiesen, da er sich in der Bewerbungsphase befindet (trotz der Finanzkrise seinen Optimismus behaltend, ein wie mir scheint sehr chinesischer Charakterzug)

Andererseits würde die nötige Kritik jeglichen Enthusiasmus (und sämtliche Hoffnung, die Sprache nach mehr als 15 Jahren Lernzeit endlich íntus zu haben) dämpfen .

Das “Gute”, auch wenn das gemein klingt, es dies aber nicht soll, an seinen Sprachproblemen ist, dass wir uns nicht groß unterscheiden, was die Anzahl der gegenseitigen Nachfragen nach der Bedeutung der Sätze betrifft. Daraus ergibt sich allerdings auch ein sehr holpriger Gesprächsfluss, geprägt durch “sorry”s und “ok”s und wahnsinnigmachende Wiederholungskaskaden – er wiederholt meine englische Aussage auf Chinesisch, die ich nur zu 90% verstehe und eine englische Übersetzung zur Absicherung erbitte, diese etwas ganz anderes aussagt als das vorherige Chinesische und von meiner ursprünglichen Idee völlig abweicht, sodass ich auf Chinesisch die Bedeutung dieser erkläre, korrigiert werde (oder auch nicht, denn auch er steht vor dem Dilemma mir nicht mein “Gesicht verlieren” zu lassen), er eine endlich sehr ähnliche Version auf Englisch anbietet und ich nochmal auf Englisch umformuliert Kleinigkeiten ausbügle. Dazu kommt noch die nicht vom Hocker reißende Tonqualität der Verbindung. Ergo – man versteht sich meist nicht wirklich. Manchmal tritt noch ein Problem auf – er missversteht meine Frage völlig, ich will ihn aber auch nicht ständig unterbrechen und korrigieren, meist sind die Antworten auch ziemlich interessant. Er weiß zwar selber, dass es mit seinem 听力 , Hörverständnis, nicht weit her ist, aber…

Die Aussage, die seine Probleme mit dem Englischen über das chinesische Schulsystem (besser gesagt, die angewandte Lehrmethode für Sprachen) macht, ist deprimierend, immerhin scheint er zwar ein mittelmäßiger Schüler gewesen zu sein (er wollte Physik studieren, konnte es aber nicht, da sein 高考-Testergebnis keine Zutritt zu entsprechenden Unis gab), ist aber jetzt ein ziemlich guter Absolvent, der ständig seinen Kommilitonen den Stoff erklären muss.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: