…und Staub

January 14, 2009

dfsg1

Woran kann es nur liegen, dass ich seit über einem Jahr jede Nacht ohne Ausnahme mindestens einen Alptraum habe? Allerdings bin ich nicht wirklich am Grund dafür interessiert, es würde schon reichen, wenn sie aufhören würden. Verschlimmernd kommt noch dazu, dass es sich nicht um einfache “Angstträume” (Verfolgungen, schlimme Situationen, Phobiebezogenes, Nicht-Bewegenkönnen; ihr wisst was ich meine) handelt, sondern ausgewachsene Horrorvorstellungen, mit genügend Blut, Gewalt, Folter für zwanzig Fortsetzungen von SAW. Ich würde meine Fantasie im Wachzustand nicht gerade als gewaltgeprägt beschreiben, Kindheitstraumata oder exzessiver/s Filmkonsum/Computerspielen dürften ja auch nicht vorliegen.

Am Skurrilsten ist aber die Tatsache, dass ich auch tagsüber mit diesen Bildern klarkommen muss, da ich mich brückstückenhaft daran erinnere (im Gegensatz zu anderen zu früher), zusätzlich aber selbst bei kurzem Halbschlaf im Physikunterricht entsprechende Traumszenarios entstehen. Wenn ich wenigstens manchmal überhaupt nicht träumen würde…

Advertisements

One Response to “…und Staub”

  1. taohuayuan said

    PS: Ja, ich weiß, das ist nur Pseudo-partiell entfärbt – für was besseres habe ich momentan keine Nerven.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: