停下来,要不然我就开枪。

February 6, 2009

Bereits vor einiger Zeit bin ich auf einen FieldSupport-Sprachführer gestoßen, erst heute hatte ich die Gelegenheit, mir die Website näher anzusehen. Die Informationen werden vom Defense Language Institute angeboten, dies lässt erahnen, für welche Zielgruppe sie konzipiert sind. Toll ist aber, dass alle möglichen exotischen Sprachen (zumindest, wenn man Hindi, Chinesisch und Hebräisch für exotisch hält) vertreten sind. Einige Teile der Website sind “designated for official use only”, aber für Mandarin, Kantonesisch und Vietnamesisch ist viel hilfreiches Material zu finden (für andere Sprachen auch, aber die interessieren mich momentan eher weniger – Khmer ist [noch] leider nicht dabei, obwohl doch da mehr Bedarf bestünde als an Kantonesisch sprechenden Soldaten, so bald werden Hong Kong oder San Franciscos Chinatown keinen US-Kampfeinsatz benötigen…)

Ausdrücke wie “Do you have weapons of mass destruction?” ” We would like to talk to people about immunization.”, “Evacuate the area!”, “Azimuth”, “Put your hands on the steering wheel and do not move them.”, “Did you know there is a curfew?” oder ” Can you help verify the man’s identity?” werde ich wohl eher selten gebrauchen, aber interessant ist es doch. Vor allem sollte mich die Kenntnis solcher Sätze zumindest in die Lage versetzen, 士兵突击 mit mehr als 10% Verständnis zu Ende zu sehen.

Gewisse Ähnlichkeit zwischen Chinesisch und Vietnamesisch besteht, aber die Beziehung der beiden Sprachen scheint wohl eher wie die zwischen Französisch und Spanisch zu sein – Kenntnis der einen Sprache ist hilfreich für das Entziffern der anderen, aber ein und den selben Gedanken würde man je nach Sprache völlig anders ausdrücken müssen.

Bỏ vũ khí xuống.  Ba3 = Bỏ = nehmen;  shang4 = xuống = nach unten (Waffe runter!)

Lại đây. lai2 = Lại = kommen (Komm her.)

Đợi ở đây. dai1 = Đợi = warten, bleiben (Warte hier.)

Chỉ cho tôi. shi4 = Chỉ = zeigen (Zeige es mir.)

Offenbar ist không (ein anderes als im folgenden Satz) eine Fragepartikel, genauso wie 吗, wenn kein Fragewort auftritt. Ansonsten gilt für mich aber: Tôi không biết nói.

Die Töne von Thai klingen weniger kompliziert als die des Vietnamesischen, sind aber möglicherweise schwerer verständlich, da die Nuancen subtiler sind. Vietnamesisch dagegen klingt unaussprachbar, aber das ist ja bei anderen Sprachen ( 😦 ) auch der Fall…

Der chinesische Wu-Dialekt ist auch ziemlich cool – obwohl er stellenweise nach vernuscheltem Mandarin klingt. Wer errät, was 侬生日是啥个辰光? heißt? (Mit der Standard-Lesart anzufangen, ist bereits hilfreich, aber auch irreführend.)

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: